Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » PKW kommt nach Verkehrsunfall in Vorgarten zum stehen
Polizeifahrzeug mit Rettungswagen im Hintergrund
Symbolfoto: Mario Obeser

PKW kommt nach Verkehrsunfall in Vorgarten zum stehen

Nach einem Verkehrsunfall in Günzburg kam die Verursacherin in einem Vorgarten zum Stehen, Verletzt wurde niemand.
Am 10.03.2016, gegen 07.55 Uhr, übersah eine 53-jährige Pkw-Fahrerin, welche die Goethestraße befuhr, an der Kreuzung zur Christa-Wall-Straße eine von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte Pkw-Fahrerin und kollidierte mit dieser. Nach dem Zusammenstoß kam die Unfallverursacherin ca. 5 m entfernt in einem Vorgarten zum Stehen. Hierbei durchbrach die 35-Jährige ein Zaunfeld eines Gartenzaunes und riss zwei Säulen des Zaunes sowie einen gepflanzten Busch im Garten um. Zudem wurden zwei weitere Zaunfelder beschädigt. Durch den Vorfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro.





Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Notarztfahrzeug Blaulichtbalken Feuerwehrfahrzeug

Laichingen: Offenbar Sekundenschlaf sorgt für schweren Verkehrsunfall

Fünf  zum teil schwer Verletzte und rund 45.000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalles, der sich am heutigen Montag, den 19.08.2019 in Laichingen ereignete. ...

Spreizer der Feuerwehr

Rudelstetten: Bei Unfall eingeklemmte Fahrerin schwer verletzt

Eine 51-jährige Autofahrerin verursachte bei Rudelstetten (Kreis Donau-Ries), am 18.08.2019, alleinbeteiligt einen schweren Verkehrsunfall, bei dem sie eingeklemmt wurde. Um 20.45 Uhr fuhr die Fahrerin ...