Home » Weitere News » Segnung des 1. Osterbrunnen in der Kernstadt Ichenhausen
Erster Osterbrunnen in Ichenhausen

Segnung des 1. Osterbrunnen in der Kernstadt Ichenhausen

Wer durch Ichenhausen fährt, kann ihn nun sehen: Den zum ersten Osterbrunnen der Kernstadt Ichenhausen geschmückte Kriegerbrunnen.
Das Vorstandsmitglied der Wirtschaftsvereinigung Ichenhausen (WVI) Josef Welscher hatte die Idee dazu. Die beteiligten, die Fa. Probst Bus, die Familien Josef Welscher und Martin Kuhn, der Trachtenverein Ichenhausen, die Pfarrgemeinschaft der Kath. Kirche, die Telchinen Schmiede Ichenhausen und der städt. Bauhof investierten insgesamt 160 Arbeitsstunden um rund 2000 Plastikeier, Stahlstangen und drei Wagen Zweige zu einem schönen Osterschmuck zu formen. Es wurden die Bögen gebogen und geschweißt, die Plastikeier gebohrt und mit Holzkugeln auf einer Spezialschnur gereiht, Filz in die Verankerung geklebt und die Zweige gebunden. Am Ende stimmten die Proportionen perfekt und so entstand der erste Osterbrunnen der Kernstadt. Die Kosten von 1500 Euro übernahm die WVI.

Der schöne Osterbrunnen wurde in einer kleinen Zeremonie am vergangenem Samstagnachmittag durch den Stadtpfarrer Jonas Stephan Schreyer gesegnet und von den geladenen Beteiligten und Gästen gewürdigt. Auch 1. Bürgermeister Robert Strobel dankte den vielen Händen, die ihre Zeit investierten und freute sich, das damit in seiner Stadt ein schöner Brauch Einzug hält.
Als kleines Dankeschön gab es dann für die rund 25 Anwesenden Getränke und Ostergebäck bei gemütlichem Zusammensitzen.




Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Skoda Oktavia iV Präsentiert

Weltpremiere: Skoda präsentiert den neuen SKODA OCTAVIA

Großer Auftritt für den neuen SKODA OCTAVIA: Vor 700 Gästen und zahlreichen Ehrengästen hat SKODA am Montagabend im Messepalast der Nationalgalerie Prag die vierte Generation ...

Hinsehen und Helfen e.V. – Nikolauskonvoi fährt auch 2019 nach Rumänien

Am 29. November 2019 rollt er wieder: Ein Konvoi aus 15 Lastwagen und Transportern fährt Nikolauspäckchen nach Craiova in Rumänien. Seit nunmehr sechs Jahren (seit ...