Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Wegen Übermüdung gegen eine Mauer geprallt
Rettungsdienst Fahrzeug Front mit Frontblitzer im Kühlergrill
Symbolfoto: Mario Obeser

Wegen Übermüdung gegen eine Mauer geprallt

Ein junger Autofahrer wurde am 27.03.2016 vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren, nachdem er zuvor gegen eine Mauer in Dillingen a.d. Donau prallte.
Am Ostersonntag in den frühen Morgenstunden kam ein 18-Jähriger mit seinem Pkw aufgrund Übermüdung am Georg-Schmid-Ring, Höhe Kardinal-von-Waldburg-Straße, von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 7.000 Euro. Der Schaden an der Mauer beläuft sich auf ca. 300 Euro. Der Fahrer wurde vorsorglich vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Dillingen gebracht.

Anzeige