Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Tierquälerei: Frau trägt Hund an Leine hängend und tritt ihn
Hund Hund mit Beutel schaut mit großen Augen

Tierquälerei: Frau trägt Hund an Leine hängend und tritt ihn

Eine Tierquälerei konnte eine Streife der Neu-Ulmer Polizei am 26.03.2016 in Burlafingen beobachten.
Sie konnte beobachten, wie eine 51-jährige Frau beim Spazieren gehen ihren eigenen Hund gewaltsam an der Leine nach oben riss und diesen über mehrere Meter hinweg trug. Als der Hund daraufhin nicht weiter gehen wollte, stieß die Frau den Hund nach vorne. Die Frau wurde durch die Beamten angesprochen und auf ihr Verhalten aufmerksam gemacht. Die alkoholisierte Frau erwartet nun eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Handschellen Frau

Oberhausen: Betrunkene Randaliererin landet in Zelle

Am 19.08.2019 kam es gegen 18.45 Uhr vor einem Mehrparteienhaus in der Tauscherstraße in Oberhausen zu einem Streit zwischen einer 65-jährigen Anwohnerin und einer 37-jährigen ...

Flasche mit Kronkorken vpoth – Fotolia

Oberhausen: Flasche gegen Pkw geworfen

Im Augsburger Stadtteil Oberhausen wurde am 19.08.2019 ein Auto durch eine unbekannte Person mit einer Flasche beschädigt. Hierzu werden Zeugen gesucht. Gegen 17.30 Uhr, fuhr ...