Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Schwerer Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Traktor-Gespann
Polizei Absicherung
Symbolfoto: Mario Obeser

Schwerer Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Traktor-Gespann

Zwei Personen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall bei Holzschwang, im Landkreis Neu-Ulm, verletzt. PKW kollidiert auf Gegenfahrbahn mit Traktor-Gespann.
Am 29.03.2016, gegen 16:25 Uhr, fuhr ein 57-jähriger Pkw-Fahrer auf der Staatsstraße 2029 bei Holzschwang in nördliche Fahrtrichtung. Aus bislang unbekannter Ursache geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hierbei mit einem entgegenkommenden Gespann aus Traktor und Anhänger.

Traktor-Fahrer wurde durch seine Scheibe geschleudert
Durch den Zusammenstoß wurde am Traktor das linke vordere Rad abgerissen und der Traktor fuhr in den angrenzenden Straßengraben. Hierbei kippte das Fahrzeug und der 37-jährige Fahrer wurde durch die Glasscheibe des Führerhauses nach draußen geschleudert.




Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Traktor und Anhänger mussten mittels eines Krans geborgen werden. Nachdem aus dem Traktor eine größere Menge an Betriebsstoffen ausgelaufen war wurde das zur Fahrbahn angrenzende Erdreich ausgehoben um eine Verunreinigung zu vermeiden. Die Staatsstraße 2029 war während der Unfallaufnahme und der anschließend durchgeführten Reinigungsarbeiten teilweise komplett für den Verkehr gesperrt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 70.000 Euro.

Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Dillingen: Berauscht von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Am 20.09.2019 gegen 03.00 Uhr kam ein 24-jähriger Skoda-Fahrer aus bislang nicht geklärter Ursache auf der B 16 auf Höhe der Abfahrt Dillingen Mitte nach ...

Radio Navigationsgerät

Monheim: Durch Navi abgelenkt von Fahrbahn abgekommen

Am Mittwoch, den 18.09.2019, kam es gegen 14.40 Uhr auf der B2, Höhe Monheim, zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall, der glücklicherweise ohne Verletzte verlief. Ein 56-Jähriger ...