Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » 40.000 Euro Sachschaden: 18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

40.000 Euro Sachschaden: 18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall

Mit einer Leichtverletzten und 40.000 Euro Sachschaden endete am 30.03.2016 ein Verkehrsunfall in Babenhausen, im Landkreis Unterallgäu.
Am Mittwochabend übersah ein 18-jähriger Pkw-Fahrer im Wiesmühlenweg an einer Kreuzung einen vorfahrtsberechtigten 27-jährigen Pkw-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden. Der Sachschaden liegt bei ca. 40.000 Euro. Eine 17-jährige Beifahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden. Die Polizeiinspektion Memmingen kümmerte sich um die Unfallaufnahme.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen mit Blitzer

Memmingen: Pkw-Lenkerin übersieht ein Einfahren anderes Auto

Am Mittwoch, 18.09.2019 gegen 17.25 Uhr ereignete sich in Memmingen, in der Dr.- Karl- Lenz-Straße, ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 84-jährige Frau fuhr ...

Radio Navigationsgerät

Monheim: Durch Navi abgelenkt von Fahrbahn abgekommen

Am Mittwoch, den 18.09.2019, kam es gegen 14.40 Uhr auf der B2, Höhe Monheim, zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall, der glücklicherweise ohne Verletzte verlief. Ein 56-Jähriger ...