Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Frau läuft mit großem Küchenmesser schreiend umher
Frau mit Messer hinter dem Rücken
Symbolfoto: sharpner - Fotolia

Frau läuft mit großem Küchenmesser schreiend umher

Eine Frau war am 02.04.2016 in Neu-Ulm aufgefallen, nachdem sie mit einem großen Messer in Neu-Ulm schreiend zu Fuß unterwegs war.
Gestern am 02.04.2016 gingen gegen Mittag mehrere Notrufe über eine verhaltensauffällige Frau bei der Polizei ein. Die Dame habe laut Mitteilung der Zeugen ein Messer bei sich gehabt, lauthals herumgeschrien und sei dabei die Bahnhofstraße entlang gelaufen. Die 27-jährige Frau konnte letztlich von mehreren Streifenwägen angetroffen werden. Sie führte ein Küchenmesser mit einer Klingenlänge von etwa 20 cm mit sich.

Schnell stellte sich heraus, dass die Dame wohl psychisch erkrankt war. Sie wurde deshalb zunächst in Polizeigewahrsam genommen und anschließend in eine psychiatrische Einrichtung eingeliefert. Bei dem Vorfall wurde niemand bedroht oder verletzt. Über eventuelle Folgemaßnahmen werden sich das Gesundheitsamt und das Amtsgericht Neu-Ulm kümmern.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Drehleiter

Kaufbeuren: Brand eins Mehrfamilienhauses fordert hohen Schaden und zwei Verletzte

Am gestrigen Mittwoch, den 16.10.2019, gegen 22.20 Uhr, teilte ein Anwohner den Brand eines Dachstuhles in Kaufbeuren mit. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell ...