Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Thannhausen: Unbekannte versuchten Geldautomaten zu knacken
Ein Täter hat ein Nageleisen in der Hand.

Thannhausen: Unbekannte versuchten Geldautomaten zu knacken

Am 03.04.2016 versuchten unbekannte Täter einen Geldautomaten in einem Supermarkt in Thannhausen, im Kreis Günzburg, aufzubrechen. Hinweise gesucht.
Bislang unbekannten Tätern gelang gestern in den frühen Morgenstunden der Zustieg in einen Supermarkt, in dem sie sich dann erfolglos an Geldausgabeautomaten zu schaffen machten.

Gegen 4:00 Uhr früh des vergangenen Sonntages gelang es den noch unbekannten Tätern über das Dach in die Räumlichkeiten des Supermarktes einzudringen. Sie gelangten dadurch an die im Gebäude befindlichen Geldautomaten und versuchten mit technischem Gerät diese aufzubrechen. Dabei wurden sie offenbar gestört, denn als die informierte Krumbacher Polizei eintraf und das komplette Gebäude abgesucht hatte, waren die Unbekannten nicht mehr am Tatort. Die folgende Bereichsfahndung mit mehreren Polizeibeamten verlief bislang ohne Erfolg.

Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Memmingen hat noch in der Nacht die Ermittlungen und die Spurensicherung begonnen, die im Laufe des heutigen Tages vom Fachkommissariat übernommen wurden.

Hinweise erbeten:
Unter der Rufnummer 08331/100-0 bitten die Ermittler um Hinweise zu der Tat. Auch die Krumbacher Polizei nimmt unter der Rufnummer 08282/905-0 Anrufe entgegen.

  • Wer hat im Vorfeld, vor allem aber in der Zeit zwischen 03:00 und 05:00 Uhr verdächtige Beobachtungen zu der Tat in der Bürgermeister-Raab-Straße gemacht?
  • Wer hat entsprechende Personen oder Fahrzeuge gesehen oder auffällige Geräusche gehört?





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige