Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Verkehrsunfall: Hasen ausgewichen und übersteuert
Bsaktuell,Rettungsdienst,Verletzt,bayerisch schwaben aktuell,Nachrichten
Symbolfoto: Mario Obeser

Verkehrsunfall: Hasen ausgewichen und übersteuert

Ein Hase war wohl die Ursache für einen Verkehrsunfall am 04.04.2016 bei Gundelfingen a.d. Donau, bei dem sich ein PKW überschlagen hatte.
Gegen 20:20 Uhr fuhr ein 19-jähriger Autofahrer auf der Kreisstraße von Bächingen a.d.Brenz kommend in Richtung Gundelfingen. In einer Linkskurve lief seinen Angaben zufolge ein Feldhase über die Fahrbahn. Der 19-jährige Autofahrer wollte diesem ausweichen, übersteuerte dabei und kam von der Straße ab. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach an der Böschung liegen.

Der Fahrer und seine beiden 17- und 19-jährigen Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.




Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug Schriftzug

Babenhausen: Unfall beim Abbiegen mit einem Verletzten

Am Mittwoch, 18.09.2019, gegen 16.55 Uhr, ereignete sich in der Ulmer Straße in Babenhausen ein Verkehrsunfall. Eine Person wurde leicht verletzt. Eine 38-Jährige wollte mit ...

Fahrrad Radweg

Ulm: Pedelec-Fahrerin übersieht Auto und wird schwer verletzt

Am Mittwoch, den 18.09.2019, erlitt eine 76-jährige Pedelec-Fahrerin schwere Verletzungen bei einem Unfall in Ulm. Gegen 14.30 Uhr fuhr eine 76-Jährige mit ihrem Pedelec in ...