Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Motorradunfall: Zu schnell in die Kurve gefahren
Blaulicht und Rettungswagen. BSAktuell
Symbolfoto: Mario Obeser

Motorradunfall: Zu schnell in die Kurve gefahren

Ein Motorradfahrer verletzte sich bei einem Unfall am 07.04.2016 bei Dornstadt schwer, nachdem er laut Polizei zu schnell unterwegs war.
Kurz nach 20.00 Uhr fuhr ein 28-Jähriger auf der Temmenhauser Straße von Temmenhausen nach Bermaringen. In einer Kurve kam der 28-jährige Motorradfahrer aufgrund zu hoher Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Bike rutschte daraufhin in einen Acker.

Durch den Aufprall zog sich der Fahrer schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte den Mann in eine Klinik. Den Sachschaden am Motorrad schätzt die Polizei auf rund 2.500 Euro.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige