Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Zu schnell: Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer
Fahrzeug des DRK - Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Zu schnell: Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Bei Tussenhausen ist am 10.04.2016 ein Motorradfahrer zu schnell unterwegs gewesen, stützte schließlich alleinbeteiligt und verletzte sich schwer.
Am Sonntagnachmittag gegen 14.20 Uhr ist ein 48-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Unterallgäu mit seinem Motorrad auf der Staatsstraße 2025 von Zaisertshofen kommend in Richtung Tussenhausen gefahren. Offenbar aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit verlor der Fahrer in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Anschließend wurde er mit seinem Gefährt auf einer Strecke von ca. 50 Metern über die Straße geschleudert, ehe er auf der angrenzenden Wiese liegen blieb.

Der schwerverletzte Fahrer wurde durch den eingesetzten Rettungsdienst mit dem Verdacht eines gebrochenen Oberschenkelknochens zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Am Motorrad entstand Schaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige