Feuerwehrfahrzeug mit Schriftzug Feuerwer
Symbolfoto: Mario Obeser

Brand einer Hecke durch einen Böller

Die Freiwillige Feuerwehr Dillingen musste am 12.04.2016 zu einem Brand einer Hecke in Dillingen a.d. Donau ausrücken.
Gegen 18:15 Uhr teilten Anwohner eine brennende Hecke in der Parkstraße mit. Diese war auf ca. 10 Meter Länge angebrannt, konnte jedoch vor Eintreffen der Feuerwehr von einem Anwohner mittels eines Gartenschlauchs gelöscht werden. Vor der Hecke konnte ein Böller aufgefunden werden, ein Hinweis auf den Verursacher gab es vor Ort jedoch nicht.

Die Feuerwehr Dillingen war mit 10 Einsatzkräften vor Ort. Es entstand nur geringer Sachschaden.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug

Neu-Ulm: Omnibus touchiert Fahrzeuge – Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Busfahrer streifte am Samstagnachmittag, 17.08.2019, in der Augsburger Straße in Neu-Ulm mit seinem Omnibus im Bereich einer Kurve einen geparkten Pkw. Nachdem ...

Polizeifahrzeug Polizeiauto

Großkötz: Beim Ausparken anderen Pkw angefahren und geflüchtet

Ein 83-jähriger Pkw-Lenker touchierte am Samstagmittag beim Ausparken im Emmentaler Weg in Großkötz einen anderen Pkw. Anschließend fuhr er, ohne zu warten, weiter. Die Geschädigte ...