Home » Allgemein » TOP-Nachrichten » Autofahrer mit Laserpointer gezielt geblendet
Laserpointer_geblendet
Symbolfoto: TwilightArtPictures

Autofahrer mit Laserpointer gezielt geblendet

Wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, am 15.04.2016, muss sich nun ein Mann in Dillingen a.d. Donau verantworten.
In der vergangenen Nacht, gegen 00:55 Uhr, stand ein 20-Jähriger vor einer Bar in der Großen Allee in Dillingen und führte einem Freund seinen in Tschechien erworbenen Laserpointer mit einer Reichweite von 2 km vor. Zur selben Zeit fuhr ein 19-jähriger Autofahrer aus Richtung Donauwörth kommend nach Lauingen. Der 20-Jährige richtete seinen Laserpointer auf den ca. 700 m entfernt entgegenkommenden Wagen des 19-Jährigen und blendete diesen mit dem Laserstrahl.

Der 19-Jährige und seine gleichaltrige Beifahrerin wurden dadurch kurzzeitig geblendet und klagten anschließend über kurzzeitige Sehbehinderungen. Der 20-Jährige konnte nach Verständigung der Polizei von einer Streifenwagenbesatzung vorläufig festgenommen werden. Sein Laserpointer wurde sichergestellt. Gegen ihn wird Anzeige erstattet.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber in der Luft

Jettingen-Scheppach: Mann stürzt auf Baustelle in die Tiefe

Auf der Baustelle eines Einfamilienhauses in der Grottenaustraße wurde Freitagnachmittag, den 18.10.2019, ein 60-jähriger Mann schwer verletzt. Er stürzte vom Zwischenboden des Dachstuhls etwa 2,5 ...

Gasaustritt Wohnung Ichenhausen 14102019 3

Ichenhausen: Wieder Gasaustritt in Ichenhausen – Hunderte Gaskartuschen in Wohnung

Am 17.10.2019 um 14.50 Uhr erhielten Beamte der Polizeiinspektion Günzburg Mitteilung über Gasgeruch in einem Mehrparteienhaus Am Hindenburgpark in Ichenhausen. Bereits vor wenigen Tagen, am ...