Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Jaguar schleudert auf der Autobahn 8 gegen Leitplanke
Polizei Verkehrsunfall Blaulicht eingeschaltet und Schriftzug Unfall
Symbolfoto: Mario Obeser

Jaguar schleudert auf der Autobahn 8 gegen Leitplanke

Offensichtlich war der nervöse Gas-Fuß die Ursache für einen Verkehrsunfall auf der Autobahn 8 bei Nellingen, bei dem der Fahrer unverletzt blieb.
Vermutlich zu viel Gas gab am 17.04.2016, gegen 21:00 Uhr, ein 35-jähriger Jaguar-Lenker am Ende der Baustelle in Richtung Stuttgart. Nach der Überleitung von der neuen auf die alte Fahrbahn verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, das nach rechts von der Autobahn abkam und gegen die Leitplanke krachte. 30 Meter Leitplankenteile wurden dabei beschädigt, bevor die Schleuderfahrt beendet schließlich war. Der Gesamtschaden beläuft sich, nach Schätzungen der Polizei, auf 22.000 Euro. Der Jaguar musste abgeschleppt werden.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfaffenhofen an der Zusam: Junger Mann versucht Kreuz aus Kirche zu stehlen

Am 20.10.2019 gegen 16.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in der St.-Martin-Kirche im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen an der Zusam der Alarm ausgelöst wurde. Als sie ...

Sekundenschlaf Pause Tacho

Burgau/A8: Am Steuer eingeschlafen

Am frühen Samstagmorgen, 19.10.2019, kam ein 21-jähriger Berufskraftfahrer aus dem Kreis Günzburg auf der A8 in Fahrtrichtung München mit seinem Opel von der Fahrbahn ab. ...