Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Niederstotzingen » Verkehrsunfall: Zwei Schwerverletzte und hoher Sachschaden
Fahrzeug des DRK - Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Verkehrsunfall: Zwei Schwerverletzte und hoher Sachschaden

Zwei Schwerverletzte und hohen Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am vergangenem Samstag in Sontheim a.d. Brenz.
Am 23.04.2016, gegen 18:15 Uhr, kam es auf der Osttangente zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Der 20-jährige Fahrer eines Pkw Renault befuhr die Verbindungsstraße von Brenz kommend und wollte die Osttangente queren. Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt eines 23-Jährigen, der mit einem Pkw Daimler auf der Osttangente in Richtung B 492 fuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Renault von der Fahrbahn geschleudert. Der Daimler kam auf einem landwirtschaftlichen Gemeindeweg zum Stehen.

Beide Autofahrer wurden vom Rettungsdienst in Kliniken eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt laut Polizeibericht ca. 50.000 Euro.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Alkotest Atemalkoholtest

Wertingen: Autofahrer prallt betrunken gegen Baum

Ein 53-jähriger Wertinger verursachte am 25.05.2019, gegen 23.00 Uhr, auf der Staatsstraße zwischen Wertingen und Binswangen einen Verkehrsunfall. Auf Höhe der Abzweigung in die Dillinger ...

Polizeifahrzeug blau Nacht

Unterweiler: Rund 20.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall

Hoher Sachschaden entstand am Samstagabend, den 25.05.2019, bei einem Unfall zwischen Wiblingen und Unterweiler. Gegen 22.50 Uhr war ein 80-Jähriger von Wiblingen nach Unterweiler unterwegs. ...