Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Einbrecher läutet an Haustüre und bricht dann ein: Bewohnerin zuhause
ausgeschaltetes LED Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Einbrecher läutet an Haustüre und bricht dann ein: Bewohnerin zuhause

Ohne Beute flüchtete am 25.04.2016 ein unbekannter Täter, der in ein Einfamilienhaus in der Karrenbergstraße eingebrochen war und von der Hauseigentümerin gestört wurde.
Gegen 13:00 Uhr läutete der Unbekannte mehrmals nacheinander an der Hausglocke. Die 66-jährige Bewohnerin befand sich zu diesem Zeitpunkt alleine im Haus und reagierte nicht unmittelbar auf das Läuten. Kurze Zeit später hörte sie einen lauten Krach aus dem Erdgeschoß. Auf ihr Rufen hörte sie kurz eine fremde Männerstimme und anschließend war es ruhig. Als die Frau nun nach dem Rechten sah, stellte sie fest, dass ein Unbekannter die Scheibe der Terrassentür eingeschlagen sowie entriegelt hatte und somit in das Haus gelangt war. Anschließend durchsuchte der Einbrecher noch ein paar Schubladen, bevor er ohne Beute flüchtete. Der Sachschaden an der Türe beträgt ca. 500 Euro.

Wer Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben kann, soll sich bitte mit der Polizeiinspektion Krumbach unter 08282/905-0 in Verbindung setzen.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige