Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Wohnhauseinbruch geklärt: Täter noch auf freiem Fuß
DNA DNS
Symbolfoto: © Sergey Nivens

Wohnhauseinbruch geklärt: Täter noch auf freiem Fuß

Die Polizei hat nun, durch Auswertung von Spuren, einen Verantwortlichen für einen Wohnungseinbruch in Steinheim, im Kreis Dillingen, in 2014 ermittelt.
In der Zeit vom 16.08.2014, 13:00 Uhr, bis 17.08.2014, 12:15 Uhr, hatte ein zunächst unbekannter Täter die Terrassentür an einem Einfamilienhaus in Steinheim aufgewuchtet und war in das Einfamilienhaus im Baugebiet „Wickenpoint“ eingestiegen. In dem Haus wurden alle Räumlichkeiten durchsucht und durchwühlt. Der Täter entwendete zwei Spardosen mit Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von rund 2.000 Euro.

Nach Auswertung der am Tatort gesicherten DNA-Spuren konnte jetzt ein 26-jähriger Litauer als Täter ermittelt werden. Dieser war nach hier vorliegenden Erkenntnissen zuletzt in Finnland aufhältlich und war im Jahr 2013 auch schon als Täter zu Wohnungseinbrüchen im Kreis Augsburg und Bereich Roth polizeilich in Erscheinung getreten. Sein jetziger Aufenthaltsort ist im Moment nicht bekannt.

Bei der Polizeiinspektion Dillingen wird derzeit geprüft, ob er auch für einen in der Nacht zum 17.08.2014 in Dillingen-Hausen verübten Wohnhauseinbruch in Frage kommt. Dabei war ein Fenster mit einem Stein eingeworfen, das gesamte Haus durchsucht und alle Schränke durchwühlt worden. Bei diesem Einbruch entwendete der Täter Schmuck und Bargeld im Wert von ca. 5.000 Euro.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige