Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Autobahn 8

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Autobahn 8

Am Samstagmorgen kam es auf der Autobahn 8 in Fahrtrichtung Stuttgart kurz vor der Anschlussstelle Burgau zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen schwer verletzt wurden.
Nach momentanem Sachstand wechselte ein 39-jähriger Mann aus Balingen mit seinem Pkw zum Überholen vom mittleren auf den linken Fahrstreifen. Dabei übersah er den von hinten kommenden Pkw eines 20-jähringen Mechanikers aus dem Landkreis Günzburg, der einen Unfall nicht mehr verhindern konnte und auf den Überholer auffuhr. Beide Fahrzeuglenker waren alleine unterwegs. Sie waren angegurtet und wurden mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die stark beschädigten Fahrzeuge wurden jeweils mit Kran geborgen und abgeschleppt. Da Teile der beiden Fahrzeuge auf einer Strecke von ca. 300 Meter über die gesamte Fahrbahnbreite verteilt waren und Kühlflüssigkeit und Diesel ausgelaufen war, musste eine Kehrmaschine der Autobahnmeisterei zur Reinigung eingesetzt werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Zusmarshausen mit 24 Kräften, ein Notarzt und zwei Rettungswagen aus Günzburg und Zusmarshausen. Die Feuerwehr aus Burgau war ebenfalls alarmiert, wurde wegen der Unfallörtlichkeit nicht mehr benötigt.

Die Autobahnpolizei Günzburg kümmerte sich um die Unfallaufnahme. Die beiden Unfallfahrzeuge standen ca. 80 Meter auseinander. Die Feuerwehr richtete eine Vollsperrung der Autobahn in Richtung Stuttgart ein, die um etwa 09:40 Uhr teilweise aufgehoben und zweispurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet wurde.



Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige