Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Niederstotzingen » Vollbrand einer Scheune fordert Feuerwehren
Wärmebildkamera Feuerwehr
Symbolfoto: Mario Obeser

Vollbrand einer Scheune fordert Feuerwehren

Mehrere Feuerwehren bekämpften am 23.05.2016 den Vollbrand einer großen Scheune in Sontheim / Brenz, im Kreis Heidenheim. Übergreifen verhindert.
Anwohner alarmierten die Feuerwehr, nachdem sie am Dienstag kurz nach 23.00 Uhr bemerkten, dass eine Scheune in der Friedhofstraße in Flammen stand. Als die Feuerwehren aus dem gesamten Umkreis eintrafen, stand die ca. 40 Meter lange Scheue in hellen Flammen. Den Feuerwehrkräften gelang es ein Übergreifen der Flammen auf nahegelegene Wohnhäuser zu verhindern. Die Lagerhalle mit darin gelagerten landwirtschaftlichen Maschinen brannte allerdings vollständig ab. Auch die auf dem Dach befindliche Photovoltaikanlage wurde ein Raub der Flammen.

Die Schadenshöhe lässt sich noch nicht beziffern. Sie dürfte aber mehrere hunderttausend Euro betragen. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei nahm noch in der Nacht die Ermittlungen nach der Brandursache auf, die bislang im Dunkeln liegt.
Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Schriftzug Polizei Front

Westerheim: Rund 30.000 Euro Sachschaden durch Aquaplaning

Am Nachmittag des 21.05.2019 kam eine 51-jährige Pkw-Fahrerin zwischen Oberwesterheim und Sontheim aufgrund von Aquaplaning ins Schleudern. Ihr Fahrzeug geriet auf die beginnende Leitplanke und ...

Rettungswagen

Opfenbach: Fahranfänger geriet mit Fahrzeuggespann auf Gegenfahrbahn

Ein Frontalzusammenstoß ereignete sich heute, am 22.05.2019, zwischen einen Fahrzeuggespann und einem Pkw, in Opfenbach (Kreis Lindau). Gegen 11.00 Uhr war der Fahrer eines Kleintransporters ...