Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Niederstotzingen » Vollbrand einer Scheune fordert Feuerwehren
Wärmebildkamera Feuerwehr
Symbolfoto: Mario Obeser

Vollbrand einer Scheune fordert Feuerwehren

Mehrere Feuerwehren bekämpften am 23.05.2016 den Vollbrand einer großen Scheune in Sontheim / Brenz, im Kreis Heidenheim. Übergreifen verhindert.
Anwohner alarmierten die Feuerwehr, nachdem sie am Dienstag kurz nach 23.00 Uhr bemerkten, dass eine Scheune in der Friedhofstraße in Flammen stand. Als die Feuerwehren aus dem gesamten Umkreis eintrafen, stand die ca. 40 Meter lange Scheue in hellen Flammen. Den Feuerwehrkräften gelang es ein Übergreifen der Flammen auf nahegelegene Wohnhäuser zu verhindern. Die Lagerhalle mit darin gelagerten landwirtschaftlichen Maschinen brannte allerdings vollständig ab. Auch die auf dem Dach befindliche Photovoltaikanlage wurde ein Raub der Flammen.

Die Schadenshöhe lässt sich noch nicht beziffern. Sie dürfte aber mehrere hunderttausend Euro betragen. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei nahm noch in der Nacht die Ermittlungen nach der Brandursache auf, die bislang im Dunkeln liegt.
Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Wappen blau

Memmingen: Autoteilediebe richten hohen Sach- und Beuteschaden an

Zwischen Samstag, den 13.07.2019, 14.00 Uhr und Montag, den 15.07.2019, 07.00 Uhr wurden bei einem Autohaus in der Europastraße 13 Fahrzeuge aufgebrochen und die Scheiben ...

Polizeifahrzeug Blau mit Blaulicht Ulm

Untermarchtal: Alkoholisierter Fahrer rammt in Gegenverkehr

Zwei Verletzte und rund 20.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalles am Sonntag, den 14.07.2019, in Untermarchtal. Gegen 18.15 Uhr fuhr ein VW in ...