Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Kreis Dillingen: Banküberfall auf Bankfiliale in Holzheim
Schusswaffe
Symbolfoto: © philipimage - Fotolia.com

Kreis Dillingen: Banküberfall auf Bankfiliale in Holzheim

Die Filiale der Raiffeisenbank Aschberg in Holzheim, im Kreis Dillingen a.d. Donau, wurde heute Vormittag von einem derzeit flüchtigen Mann überfallen. Die sofortigen Fahndungsmaßnahmen der Polizei zeigten Erfolg.

Heute, 10.06.2016, gegen 11.30 Uhr, wurde eine Filiale der Raiffeisenbank in Holzheim von einem zunächst unbekannten Täter überfallen.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand betrat eine männliche Person mit einer „Motorradsturmhaube“ maskiert die Bank und bedrohte das Personal vermutlich mit einer Pistole, die er aber verdeckt hielt. Der Täter erbeutete auf diese Weise Bargeld in einem niedrigen fünfstelligen Bereich und flüchtete.

Vor der Bank zog er seine Maskierung herunter, stieg in einen silberfarbenen Pkw Audi älterer Bauart und fuhr Richtung Aislingen davon. Da er hierbei von Zeugen beobachtet wurde, konnte eine Beschreibung des Täters erlangt werden.

Von der Polizei wurde unmittelbar nach Eingang des Alarms eine Großfahndung nach dem Fahrzeug bzw. Täter gestartet, an der neben einem Polizeihubschrauber eine Vielzahl von Funkstreifenbesatzungen eingesetzt waren. Gegen 13.00 Uhr wurde das verdächtige Fahrzeug im Bereich Binswangen von Einsatzkräften entdeckt. Kurz darauf konnte das Fahrzeug angehalten und ein 64-jähriger tatverdächtiger Mann aus dem Bereich Dillingen festgenommen werden.

Die Kripo Dillingen hat die Sachbearbeitung und die weiteren Ermittlungen zu diesem Raubüberfall übernommen. Gegenüber den Kripobeamten gab der Mann die Tat zu. Die Ermittlungen zu den weiteren Hintergründen dauern an.

 




Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige