Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Bibertal » Bibertal: Hohe Hecke beginnt zu brennen
Feuerwehr Schriftzug auf Motorhaube.
Symbolfoto: Mario Obeser

Bibertal: Hohe Hecke beginnt zu brennen

Am Nachmittag des 10.06.2016 geriet eine ca. 3 Meter hohe Thuja-Hecke in Bibertal in Brand.
Während der Mäharbeiten auf dem Grundstück hatte sich im ausgetrockneten Unterholz der Hecke ein Glutnest gebildet, welches vermutlich durch einen Funkenschlag beim Mähen entstanden war und das Feuer entfacht hatte. Der Brand konnte von der hinzukommenden Feuerwehr Bühl gelöscht werden. An der Hecke entstand ein hoher Sachschaden.

Das nebenstehende Gebäude wurde nicht beschädigt. Ebenso wurden keinerlei Personen verletzt.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Infoabend Wohnungseinbruch Mindelheim 2019

Wohnungseinbruch: Großer Informationsabend in Mindelheim

Das „Kuratorium Sicheres Allgäu e.V.“ führt gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Schwaben Süd/West einen Informationsabend zum Thema Wohnungseinbruch am Mittwoch, 16. Oktober 2019, in Mindelheim durch ...

Rettungswagen BRK

Dinkelscherben: Zwei Verletzte bei Kollision mit Traktor

Bei Dinkelscherben kollidierten am 14.10.2019 ein Pkw und ein Traktor, wobei zwei Personen verletzt wurden. Am gestrigen Montag, gegen 15.25 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Traktorfahrer ...