Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Bibertal » Bibertal: Hohe Hecke beginnt zu brennen
Feuerwehr Schriftzug auf Motorhaube.
Symbolfoto: Mario Obeser

Bibertal: Hohe Hecke beginnt zu brennen

Am Nachmittag des 10.06.2016 geriet eine ca. 3 Meter hohe Thuja-Hecke in Bibertal in Brand.
Während der Mäharbeiten auf dem Grundstück hatte sich im ausgetrockneten Unterholz der Hecke ein Glutnest gebildet, welches vermutlich durch einen Funkenschlag beim Mähen entstanden war und das Feuer entfacht hatte. Der Brand konnte von der hinzukommenden Feuerwehr Bühl gelöscht werden. An der Hecke entstand ein hoher Sachschaden.

Das nebenstehende Gebäude wurde nicht beschädigt. Ebenso wurden keinerlei Personen verletzt.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeuge mit Frontblitzer im Einsatz

Blaubeuren: Frontalzusammenstoß in Weiler endet glimpflich

Am Mittwoch, den 20.03.2019, trugen drei Personen bei einem Unfall in Weiler leichte Verletzungen davon. Gegen 11.30 Uhr war ein Kleinbus in der Straße Pfaffensteig ...

Blaulicht auf PKW

Laupheim: Betrunkener Radfahrer und Mofa-Lenker

Die Polizei stoppte am 20.03.2019 betrunkene Zweiradfahrer, einer verursachte einen Unfall in Laupheim. Ein 56- Jähriger fuhr mit seinem Fahrrad gegen 12.30 Uhr in der ...