Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Kreis Günzburg: Person nach Verkehrsunfall im Fahrzeug eingeklemmt
Verkehrsunfall_Nachstetten_7

Kreis Günzburg: Person nach Verkehrsunfall im Fahrzeug eingeklemmt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute gegen 05.45 Uhr auf der Staatsstraße 2027 bei Nachstetten, im Kreis Günzburg.
Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer wollte aus der untergeordneten Nachstetter Straße auf die Staatsstraße 2027 einbiegen. Hierbei übersah er ein bevorrechtigtes Fahrzeug, das auf der Staatsstraße unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei der 26-Jährige im Fahrzeug eingeklemmt wurde und durch die Feuerwehr befreit werden musste. Er wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und kam mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen, Verletzungen in ein Krankenhaus. Der andere beteiligte Autofahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Memmenhausen, Aichen, Ziemetshausen und Thannhausen, sowie der Rettungsdienst. Die Staatsstraße war aufgrund der Rettungsmaßnahmen für rund eine Stunde gesperrt.

Anzeige


Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

Polizeifahrzeug 110

Altusried: Polizei erntet nach Hinweis Marihuana-Plantage ab

Über vier Kilogramm Marihuana fand die Polizei am Donnerstag, den 17.10.2019, in einem Eigenheim in einem Weiler der Gemarkung Altusried. Eine anonyme Anzeige gegen den ...