Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Kreis Günzburg: Person nach Verkehrsunfall im Fahrzeug eingeklemmt
Verkehrsunfall_Nachstetten_7

Kreis Günzburg: Person nach Verkehrsunfall im Fahrzeug eingeklemmt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute gegen 05.45 Uhr auf der Staatsstraße 2027 bei Nachstetten, im Kreis Günzburg.
Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer wollte aus der untergeordneten Nachstetter Straße auf die Staatsstraße 2027 einbiegen. Hierbei übersah er ein bevorrechtigtes Fahrzeug, das auf der Staatsstraße unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei der 26-Jährige im Fahrzeug eingeklemmt wurde und durch die Feuerwehr befreit werden musste. Er wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und kam mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen, Verletzungen in ein Krankenhaus. Der andere beteiligte Autofahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Memmenhausen, Aichen, Ziemetshausen und Thannhausen, sowie der Rettungsdienst. Die Staatsstraße war aufgrund der Rettungsmaßnahmen für rund eine Stunde gesperrt.

Anzeige


Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Notarzt

Elchingen/A8: Von Sekundenschlaf übermannt – Biker fährt auf Pkw auf

Glück im Unglück hatte ein Motorradfahrer am Sonntagabend auf der A 8 bei Elchingen, in Fahrtrichtung Stuttgart. Gegen 18.10 Uhr befuhr der 43-Jährige den rechten ...

Taxi Taxischild

Oberhausen: Polizeibeamtin muss zur Seite springen – Taxifahrer ignoriert Absperrung

Zu einem Vorfall, der sich am vergangenen Freitag, den 21.06.2019, in der August-Wessels-Straße ereignet hatte, werden nun Zeugen gesucht. Eine mit Warnweste bekleidete Polizeibeamtin sperrte ...