Home » Die gute Sache » Professioneller Feuerwehrsauger für die Neu-Ulmer Floriansjünger
Die Feuerwehr Neu-Ulm bekam einen Wassersauger von der Fa. Nilfisk gespendet.

Professioneller Feuerwehrsauger für die Neu-Ulmer Floriansjünger

Die Neu-Ulmer Feuerwehr freut sich über einen neuen Feuerwehrsauger, eine Spende der Nilfisk GmbH aus Bellenberg.
Produkt-Manager Jörg Wolf (Mitte) übergab das rund 3000 Euro teure Gerät in Form einer Spende an Feuerwehrkommandant Andreas Hoffzimmer (links) und Brandmeister Florian Tochtermann. „Es ist uns ein Anliegen, Kommunen, die von den Wetterkapriolen der vergangenen Wochen besonders stark betroffen waren, zu unterstützen. Deshalb hat sich die Firma Nilfisk entschlossen, der Stadt Neu-Ulm, ebenso wie den Gemeinden Polling und Simbach am Inn, einen Feuerwehrsauger zu spenden“, sagt Jörg Wolf. Der Sauger kommt im Falle von Hochwasser oder Wasserschäden zur Restwasserbeseitigung zum Einsatz. Ausgestattet mit einer eingebauten Schmutzwasserpumpe hat er eine Saugleistung von rund 200 Litern pro Minute. Kommandant Hoffzimmer freut sich über die Spenden: „Das Gerät erleichtert die Arbeit der Kameraden erheblich. Allein bei den starken Regenfällen in den vergangenen Wochen hatten wir innerhalb weniger Stunden teilweise mehr als 160 Einsätze, meist wegen vollgelaufener Keller. Für solche Einsätze ist solch ein Gerät ideal“.

Anzeige


Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige