Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Streitereien auf dem Burlafinger Dorffest
Frau mit Faust schlagen
Symbolfoto: BillionPhotos.com - Fotolia

Streitereien auf dem Burlafinger Dorffest

Am Wochenende fand im Neu-Ulmer Stadtteil Burlafingen das Dorffest statt, zu dem es auch zu Einsätzen der Polizei gekommen war.
Am Samstag kamen sich dort gegen 22.30 Uhr in der Friedhofstraße zwei 17-jährige Schülerinnen in die Haare. Dabei soll die eine der anderen mit der Faust mehrfach ins Gesicht geschlagen haben. Ermittlungen wegen Körperverletzung wurden eingeleitet.

Gut drei Stunden später musste die Polizei um kurz vor 2 Uhr morgens zum Festplatz an der Thalfinger Straße ausrücken. Zwischen einem 23-Jährigem und einem 17-Jähren war es nach einer verbalen Auseinandersetzung zu einer Rauferei gekommen. Dabei flogen auch die Fäuste. Der jüngere von beiden erlitt eine Verletzung am Ohr und musste in einer Klinik behandelt werden.

Während bei den Jungs Alkohol die Ursache des Streits gewesen sein dürfte, ist das Motiv des Streits der Mädchen noch unbekannt. Die Burschen hatten beide jeder rund 1,7 Promille. Der Jugendliche wurde den Eltern übergeben.

Anzeige


Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Ein Täter hat ein Nageleisen in der Hand.

Burgau: Einbrecher dringt in Wohnhaus im Flurweg ein

Am vergangenen Mittwoch, 13.11.2019 wurde bei der Polizeiinspektion Burgau ein Einbruch in ein Einfamilienhaus im Flurweg in Burgau mitgeteilt. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass ...

Schwabmünchen: Versuchter Einbruch in Firma – Hinweise gesucht

In der Nacht vom Dienstag, 12.11.2019 auf den Mittwoch, 13.11.2019, wurde in der Zeit von 16.30 bis 07.10 Uhr versucht, in eine Firma in der ...