Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Baustelle fast übersehen: Sattelzug kippt auf der A8 um
Symbolfoto: Mario Obeser

Baustelle fast übersehen: Sattelzug kippt auf der A8 um

Ein mit Lebensmittel beladener Sattelzug kippte heute auf der Autobahn 8 um. LKW-Fahrer schwer verletzt.
Heute, gegen 09:10 Uhr, fuhr ein Sattelzug auf der A 8 Richtung Stuttgart. Zwischen den Anschlussstellen Zusmarshausen und Burgau übersah der 49 Jahre alte Fahrer offensichtlich zu spät, dass der Rechte von drei Fahrstreifen wegen einer Baustelle gesperrt ist. Er musste ruckartig nach links einlenken und verlor dadurch die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Lkw geriet ins Schleudern und kollidierte zunächst mit der mittleren Leitplanke. Anschließend kippte der Laster auf seine linke Fahrzeugseite und kam auf der Fahrbahn, bzw. teilweise im rechten Seitenstreifen zum Liegen.

Der Fahrer erlitt schwere, aber nach jetzigem Stand nicht lebensbedrohliche Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Weitere Verkehrsteilnehmer waren an dem Unfall nicht beteiligt.

Die Bergungsmaßnahmen des Sattelzuges dauern an. Die geladenen Lebensmittel müssen zunächst umgeladen werden. Derzeit wird der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kommt allerdings zu Behinderungen auf der Teilstrecke auf noch nicht absehbare Dauer.

Anzeige


Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige