Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Totalschaden: Spritztour nach Party endet im Graben
Symbolfoto: Mario Obeser

Totalschaden: Spritztour nach Party endet im Graben

Nach einer Feier mehrerer Männer am 10.07.2016, in Bellenberg, borgte sich ein Partygast den Autoschlüssel des schlafenden Gastgebers. Keine gute Idee.
Am frühen Sonntagmorgen feierten mehrere junge Männer im Alter zwischen 22 und 29 Jahren eine Feier in Vöhringen. Als die Feier beendet war und die Gäste nach und nach heimgingen, schlief der Gastgeber bereits. Ein 22-jähriger Mann, welcher ebenfalls auf der Feier war, nahm sich ohne das Wissen des Gastgebers den Fahrzeugschlüssel dessen 3er BMW und machte mit einem weiteren Gast eine Spritztour.

Auf der Illertaltangene in Bellenberg kam das Fahrzeug schließlich von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Hinweisschild und einem Laternenmast, der dabei komplett durchtrennt wurde. Die beiden Airbags öffneten sich und der Pkw blieb über 100 m weiter total beschädigt liegen.

Nach Unfall zu Fuß geflüchtet
Der 22-jährige Fahrer und sein Beifahrer wurden bei dem Unfall nicht verletzt und flüchteten zu Fuß von der Unfallstelle. Ein Zeuge informierte die Polizei, welche den Unfallverursacher daraufhin ermitteln konnte. Eine Überprüfung ergab, dass der junge Mann deutlich alkoholisiert war. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Pkw wurde zur Spurensicherung sichergestellt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 20 000 Euro.

Der Fahrer muss sich nun wegen diverser Straftaten verantworten, u.a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, der Alkoholfahrt und der Sachbeschädigung. Die Sachbearbeitung liegt bei der Polizeiinspektion Illertissen.

Anzeige


Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Königsbrunn: Mann will in Bäckerei Geld rauben – Zeugen gesucht

Am Dienstagabend, 12.11.2019, betrat eine unbekannte Person gegen 17.10 Uhr eine Bäckereifiliale am Eichenplatz in Königsbrunn mit der Absicht, diese auszurauben. Der Mann wartete kurze ...

Ulm/Illertal: Nach Vergewaltigung einer 14-Jährigen durch Asylbewerber – es waren Alkohol und Drogen im Spiel

Im Zusammenhang mit der Vergewaltigung einer 14-Jährigen in einer Wohnung im Illertal prüfen die Ermittlungsbehörden, ob das Opfer durch Rauschgifte gefügig gemacht werden sollte. Wie ...