Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Tank- und Rastanlage Burgauer See: Motor im Kühlraum überhitzte
Brand Rastanlage Burgauer See 26072016 8

Tank- und Rastanlage Burgauer See: Motor im Kühlraum überhitzte

Heute Morgen, 26.07.2016, wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei gegen 04:40 Uhr an die Tank- und Rastanlage Burgauer See alarmiert.
Dort war es wegen eines Klimagerätes des Kühlraums zu einem Brand gekommen, nachdem der Motor überhitzte und dadurch heißer Kunststoff auf darunterliegende Kartonagen tropfte. Diese fingen schließlich Feuer. Die Feuerwehr Burgau bekämpfte den Brand mit Hilfe eines Wasser-/Schaumlöschers und belüftete im Anschluss die verrauchte Rastanlage.

Nachdem zwei Beschäftigte längere Zeit dem Rauch ausgesetzt waren, wurden sie vom Rettungsdienst, der mit einem Rettungswagen und einem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort war, vorsorglich in ein Krankenhaus gefahren.

Während der Maßnahmen der Feuerwehr Burgau wurde der Bereich der Tankstelle und die Rastanlage für den Besucherverkehr abgesperrt. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Autobahnpolizeistation Günzburg mit etwa 2000 Euro.

Anzeige



Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Langenau: Abbiegender BMW rammt Smart – eine Verletzte

In Langenau sind am Dienstag, 20.08.2019, zwei Autos zusammengestoßen, wobei Sachschaden entstanden ist und eine Autofahrerin verletzt wurde. Kurz vor 16.00 Uhr fuhr ein Mann ...

Feuerwehr DLK Drehleiter

Schelklingen: Flüchtlingsunterkunft nach Brand beschädigt – rund 50.000 Euro Schaden

Nach einem Brand am Mittwoch, den 21.08.2019, ist ein Haus in Schelklingen-Hausen, welches als Flüchtlingsunterkunft genutzt wurde, nicht mehr bewohnbar. Wie die Polizei berichtet, brach ...