Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Bibertal » Schwerpunktaktion Geschwindigkeit: Polizei kontrollierte Geschwindigkeit
Lasermessung, Geschwindigkeitsmessung,
© Sven Grundmann - Fotolia.com

Schwerpunktaktion Geschwindigkeit: Polizei kontrollierte Geschwindigkeit

Auch Günzburger Polizei hatte in den vergangenen Wochen mehrere Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Einige waren viel zu schnell unterwegs.
In dem Zeitraum vom 04.07.2016 bis einschließlich 20.07.2016 wurden von der Polizeiinspektion Günzburg schwerpunktmäßig außerorts auf den Landstraßen im Dienstbereich Kontrollen zur Überwachung der Geschwindigkeit durchgeführt. Hierbei wurden zahlreiche Verkehrsteilnehmer beanstandet, die sich nicht an die vorgeschriebenen Geschwindigkeitsbeschränkungen gehalten haben. Unrühmliche Spitzenreiter waren zwei Pkw-Fahrer die auf der Strecke zwischen Schneckenhofen und Bubesheim mit Geschwindigkeiten von 145 km/h bzw. 147 km/h gemessen wurden. Auf dieser Strecke ist die Geschwindigkeit auf 100 km/h begrenzt. Im Zuge dieser Aktionstage wurde auch die Einhaltung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit auf der Bundesstraße 16 zwischen Günzburg und der Grenze zum Landkreis Dillingen überwacht. Hier mussten 21 Verkehrsteilnehmer, zumeist Lkw-Fahrer, beanstandet werden. Die Geschwindigkeitsüberschreitungen lagen jedoch alle in einem Bereich, in welchem noch Verwarnungen ausgesprochen werden konnten.

Anzeige


Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige