Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Streit: Total Betrunkener greift ehemalige Lebensgefährtin an
Streit
Symbolfoto: © John Gomez - Fotolia.com

Streit: Total Betrunkener greift ehemalige Lebensgefährtin an

Am Montagabend wurden um kurz nach 18.00 Uhr Beamte der Inspektion Neu-Ulm zu einem häuslichen Streit in die Memminger Straße gerufen.
Wie die Beamten vor Ort dann feststellten, hatte ein 42 Jahre alter Mann aus Neu-Ulm seine frühere Lebensgefährtin während eines Streits angegriffen und dabei leicht verletzt. Dem von den Polizisten ausgesprochenen Kontaktverbot wollte der äußerst aggressive und stark alkoholisierte Mann nicht nachkommen, weswegen er in Gewahrsam genommen wurde, wogegen er Widerstand leistete. Dem Mann mussten Handfesseln angelegt werden.

Anschließend kam er über Nacht, nach Rücksprache mit dem zuständigen Bereitschaftsrichter, bis zu seiner Ausnüchterung in die Arrestzelle. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 3 Promille. Die Staatsanwaltschaft ordnete daraufhin die Entnahme einer Blutprobe an.

Am Morgen wurde der Mann entlassen. Ihn erwarten Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Er und die Beamten wurden bei dem Einsatz nicht verletzt.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen BRK

Dinkelscherben: Zwei Verletzte bei Kollision mit Traktor

Bei Dinkelscherben kollidierten am 14.10.2019 ein Pkw und ein Traktor, wobei zwei Personen verletzt wurden. Am gestrigen Montag, gegen 15.25 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Traktorfahrer ...

Polizeifahrzeug seitlich

Autofahrer prallt bei Unterkammlach gegen Reifen eines landwirtschaftlichen Gespannes

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zog sich am 14.10.2019 ein Autofahrer, bei einem Verkehrsunfall zwischen Unterkammlach und Bergerhausen, zu. Am Montagabend befuhr ein 49-Jähriger mit seinem ...