Home » Allgemein » Interessante Meldungen » Kreis Günzburg: Motorradfahrer verunglückt lebensgefährlich

Kreis Günzburg: Motorradfahrer verunglückt lebensgefährlich

Am 15.08.2016 verunglückte ein 64-jähriger Motorradfahrer zwischen Offingen und Gundremmingen so schwer, dass er lebensgefährlich verletzt wurde.
Der Biker fuhr auf der GZ2025 aus Richtung Gundremmingen in Fahrtrichtung Burgau. An der nördlichen Einfahrt Richtung Offingen bog er ab und unterschätzte dabei, nach derzeitigem Kenntnisstand, die Kurve. Er geriet mit dem Vorderreifen an den Randstein der Verkehrsinsel und prallte schließlich gegen ein Verkehrszeichen. Der Motorradfahrer war alleine unterwegs. Für den Unfallhergang gibt es keine Zeugen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Offingen und Gundremmingen, ein Rettungswagen und Notarzt aus Günzburg und ein Einsatzleiter Rettungsdienst. Der Rettungshubschrauber Christoph 40 aus Ausgburg flog den verletzten in eine Klinik. Eine Streife der Polizeiinspektion Burgau kümmerte sich um die Unfallaufnahme.

Die nördliche Ausfahrt Offingen wurde für etwa 1,5 Stunden komplett gesperrt, die ST2025 nur Zeitweise.

Anzeige