Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Toilettenschüssel entsorgt und Mann gefährdet
Polizei, Nachrichten, BSAktuell,
Symbolfoto: Mario Obeser

Toilettenschüssel entsorgt und Mann gefährdet

Ein noch Unbekannter warf eine Toilettenschüssel in ein Gewässer bei Buttenwiesen und fuhr dann mit dem Auto auf den Zeugen zu.
Am 01.09.2016, zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr, beobachtete der Besitzer eines Weihers, welcher am Landgraben in der Gemarkung Buttenwiesen (Kreis Dillingen/Donau) liegt, wie ein Mann eine alte Toilettenschüssel, in sein Gewässer warf. Als der Eigentümer den Mann daraufhin zur Rede stellen wollte, setzte sich dieser jedoch in seinen Pkw und fuhr auf den Eigentümer zu, so dass dieser sich mit einem Sprung zur Seite, vor einem Zusammenstoß retten musste. Dabei prallte der 70-jährige Eigentümer mit der Hand gegen die hintere Fensterscheibe des flüchtenden Pkws.

Nachdem die Anzeige erst verspätet aufgegeben wurde, konnte der Fahrzeughalter des flüchteten Pkws, nicht angetroffen werden, so dass noch weitere Ermittlungen zu tätigen sind.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Schriftzug Polizei Front

Günzburg: Im Kreuzungsbereich zusammengestoßen

Am 17.08.2019, gegen 18.30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden im Kreuzungsbereich des Egerländerweg/Weißenhorner Straße. Der 36-jährige Unfallverursacher übersah hierbei den von rechts ...

Alkohol Kontrolle Promille

Neu-Ulm: Bei Verkehrskontrollen Promille festgestellt

Zwei betrunkene Fahrzeugführer stellte die Polizei in Neu-Ulm bei Verkehrskontrollen fest. Gegen die Kontrollierten wurde eine Anzeige gefertigt. Am Samstagnachmittag wurde bei einem 30-jährigen polnischen ...