Home » Allgemein » TOP-Nachrichten » Lkw-Fahrer kollidiert auf Gegenfahrbahn mit Kleintransporter
Notarzt NEF Rettungsdienst
Symbolfoto: Mario Obeser

Lkw-Fahrer kollidiert auf Gegenfahrbahn mit Kleintransporter

Bei Babenhausen, im Kreis Unterallgäu, war ein Mann auf die Gegenfahrbahn geraten und kollidierte dort mit einem Kleintransporter.
Der 60-jährige Fahrer eines Lkw war am 08.09.2016, gegen 08.15 Uhr, auf der Staatsstraße 2017 aus Babenhausen in Richtung Kirchhaslach unterwegs. Dabei kam er aus unklarer Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Kleintransporter, der mit zwei Personen im Alter von 21 und 46 Jahren besetzt war. Beide Fahrzeuge gerieten ins Schleudern und kamen ein der angrenzenden Wiese zum Stillstand, wobei der Transporter auf die linke Seite fiel.

Deren Insassen konnten sich von alleine aus dem Fahrzeug befreien und wurden leicht verletzt. Der Fahrer des Lkw musste von den Feuerwehren Kirchhaslach und Babenhausen mit technischem Gerät befreit werden. Er wurde schwer verletzt. Alle drei wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge mussten von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Sachschaden wird auf über 50.000 Euro geschätzt.

Anzeige
x

Check Also

Faust Schlag Gesicht

Kempten: Mann Nähe Hofgarten von mehreren Männern zusammengeschlagen

Am 14.09.2019 ereignete sich um kurz vor Mitternacht im Bereich Hofgarten/Herrenstraße in Kempten eine gefährliche Körperverletzung. Ein 23-Jährige war eigenen Angaben nach alleine zu Fuß ...

Feuerwehr Rettungsschere

Heidenheim/A7: Lastwagen kracht in Stauende – etwa 200.000 Euro Schaden

Drei teils lebensgefährlich Verletzte und rund 200.000 Euro Sachschaden ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalles auf der Autobahn 7, der sich ab 17.09.2019 bei Heidenheim ereignete. ...