Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Unfallflucht: Mehrere Verkehrszeichen auf der B30 umgefahren
Eingeschaltetes Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Unfallflucht: Mehrere Verkehrszeichen auf der B30 umgefahren

Die Polizei sucht Hinweise auf einen Autofahrer, der bei Neu-Ulm auf der B30 mehrere Verkehrszeichen umfuhr und flüchtete. Mehrere Fahrzeuge beschädigt.
Am frühen Samstagmorgen, vermutlich zwischen 04.00 und 05.00 Uhr, befuhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug die B28 von Ulm kommend in Richtung Senden. An der Abzweigung zur B30 Richtung Friedrichshafen überfuhr der Fahrer mehrere Verkehrszeichen der Baustellenbeschilderung und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Schilder blieben über die Fahrbahn verteilt liegen. Drei kurze Zeit später nachfolgende Pkw erkannten die herumliegenden Teile zu spät und konnten nicht mehr anhalten. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich mit der Autobahnpolizeistation Günzburg unter der Telefonnummer 08221/919311 in Verbindung zu setzen.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug

Neu-Ulm: Omnibus touchiert Fahrzeuge – Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Busfahrer streifte am Samstagnachmittag, 17.08.2019, in der Augsburger Straße in Neu-Ulm mit seinem Omnibus im Bereich einer Kurve einen geparkten Pkw. Nachdem ...

Kasse Bargeld

Kreis Neu-Ulm: Einbrecher in Gaststätte in Holzheim

In der Nacht auf Freitag, den 16.08.2019, wurde in eine Holzheimer Gaststätte eingebrochen und aus dieser eine Registrierkasse entwendet. Der Täter gelangte durch eine eingeschlagene ...