Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Nach Geld durchsucht und Kiefer gebrochen
Faust, Faustschlag, zugeschlagen
Symbolfoto: © ra2 studio - Fotolia

Nach Geld durchsucht und Kiefer gebrochen

In Memmingen wurde ein Mann von einer Gruppe von Männern nach Geld gefragt, durchsucht und dann geschlagen. Zeugen gesucht.
Bereits am Samstag den 10.09.2016 wurde gegen 2.45Uhr ein Mann auf dem Heimweg vom Memminger Stadtfest von zwei unbekannten Männern angesprochen. Diese erkundigten sich beim Geschädigten, ob er Geld dabei hätte, was von ihm verneint wurde. Daraufhin wurde der Mann von den Unbekannten festgehalten und durchsucht, wobei kein Geld gefunden wurde. Einer der Männer schlug dem Geschädigten daraufhin ins Gesicht und brach ihn den Unterkiefer. Der Mann musste im Krankenhaus stationär versorgt werden.

Beschreibung der Täter:
Die beiden Tatverdächtigen sind zwischen 180 und 185 cm groß, und circa zwischen 25 und 30 Jahre alt. Der eine war schlank, der andere hatte eine etwas kräftigere Statur. Einer trug ein dunkelblaues T-Shrit mit weißer Schrift und eine blaue Jeanshose. Die Kleidung des anderen Mannes war ein heller Kapuzenpullover und eine blaue Jeanshose.

Der 17-jährige Geschädigte zeigte die Tat am gestrigen Mittwoch bei der Polizeiinspektion Memmingen an. Er gab an, nach dem Vorfall bewusstlos gewesen und von vier unbekannten Männern geweckt worden zu sein. Diese Personen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Memmingen unter Telefon 08331/1000 in Verbindung zu setzen.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug 110

Kriegshaber: Hoher Schaden bei Verkehrsunfall – Zeugen wegen unklarem Unfallhergang gesucht

Am 15.09.2019 kam es gegen 17.25 Uhr in Augsburg, an der Kreuzung Bürgermeister-Ackermann-Straße / Kriegshaberstraße, zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein 35-Jähriger fuhr ...

Messer

Augsburg: Kontrahenten im Streit mit Messer in Bauch gestochen

Am Sonntag, 15.09.2019, gegen 15.35 Uhr, gerieten ein 40- und 43-jähriger Augsburger in der Herrenbachstraße aneinander. Im Laufe dieser Auseinandersetzung zog der jüngere der beiden ...