Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Kreis Neu-Ulm: Landwirtschaftliche Maschinenhalle brennt in Reutti nieder

Kreis Neu-Ulm: Landwirtschaftliche Maschinenhalle brennt in Reutti nieder

Am 17.09.2016, wurde gegen 21.30 Uhr der Integrierte Leitstelle Donau/Iller der Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens im Neu-Ulmer Stadtteil Reutti mitgeteilt.
Dabei wurde eine etwa 20 x 15 m große Maschinenhalle sowie darin befindliche Fahrzeuge und Anbaugeräte sowie eingelagertes Holz und Stroh vollständig zerstört. Selbst nachrückende Kräfte sprachen noch von weit sichtbaren Flammen. Zur Brandzeit herrschte strömender Regen. Die alarmierten umliegenden Feuerwehren mussten zunächst per Pendelverkehr Löschwasser zu dem angelegenen Brandobjekt befördern, ehe über mehrere lange Schlauchstrecken die Wasserversorgung sichergestellt war. Dabei wurde Wasser über Hydranten und einem Bach bezogen.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden vom Kriminaldauerdienst aus Memmingen aufgenommen. Personen bzw. Tiere kamen nicht zu Schaden. Der Gesamtschaden wird nach derzeitiger Einschätzung mit 200.000 Euro beziffert.

Neben den Feuerwehren aus Reutti, Finningen, Neu-Ulm, Senden und weiterer umliegender Wehren war das Technische Hilfswerk, der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen und Kräften, sowie die Polizeiinspektion Neu-Ulm an der Einsatzstelle.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Langenau: Abbiegender BMW rammt Smart – eine Verletzte

In Langenau sind am Dienstag, 20.08.2019, zwei Autos zusammengestoßen, wobei Sachschaden entstanden ist und eine Autofahrerin verletzt wurde. Kurz vor 16.00 Uhr fuhr ein Mann ...

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfuhl: Eingangstüre einer Firma beschädigt

Im Tatzeitraum zwischen Freitag, 16.08.2019, 17.30 Uhr und Montag, 19.08.2019, 08.00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Täter eine Eingangstür zu einem IT-Unternehmen in Pfuhl. Nach ...