Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Gefunden: Großfahndung nach vermisster Ehefrau in Burgau
Rettungshundestaffel BRK
Symbolfoto: Mario Obeser

Gefunden: Großfahndung nach vermisster Ehefrau in Burgau

Am 18.09.2016 meldete ein Mann gegen 01.30 Uhr seine Ehefrau bei der Polizei als vermisst. Daraufhin startete eine Großfahndung.
Die Polizei in Burgau entschied sich, mit entsprechendem Kräfteeinsatz eine Fahndung zu starten, da Lebensgefahr für die Frau bestand. Mehrere umliegende Feuerwehren mit insgesamt 120 Feuerwehrleute waren letztlich in die Fahndung eingebunden, die mit Wärmebildkameras nach der Vermissten suchten. Weiter waren 10 Männer und Frauen des Bayerischen Roten Kreuz, ein Suchhund und das Kriseninterventionsteam im Einsatz. Die Gesuchte wurde schließlich um 04.45 Uhr lebend gefunden und ärztlich versorgt.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Sanitäter

Bad Schussenried: Unfall zwischen Biker und Radfahrerin fordert zwei Menschenleben

Zwei Menschen sterben, als es am 18.06.2019, bei Bad Schussenried, zu einem Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einer Fahrradfahrerin kam. Eine Person zog sich schwere ...

Feuerwehrfahrzeug mit Blitzer

Biberach: Feuerwehr rettet 17-Jährige bei Brand mit Leiter

Zwei Jugendliche erlitten bei einem Brand in der Nacht, am 19.06.2019, in Biberach Rauchvergiftungen. Gegen 01.15 Uhr bemerkte die Bewohnerin eines Hauses in der Saulgauer ...