Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Gefunden: Großfahndung nach vermisster Ehefrau in Burgau
Rettungshundestaffel BRK
Symbolfoto: Mario Obeser

Gefunden: Großfahndung nach vermisster Ehefrau in Burgau

Am 18.09.2016 meldete ein Mann gegen 01.30 Uhr seine Ehefrau bei der Polizei als vermisst. Daraufhin startete eine Großfahndung.
Die Polizei in Burgau entschied sich, mit entsprechendem Kräfteeinsatz eine Fahndung zu starten, da Lebensgefahr für die Frau bestand. Mehrere umliegende Feuerwehren mit insgesamt 120 Feuerwehrleute waren letztlich in die Fahndung eingebunden, die mit Wärmebildkameras nach der Vermissten suchten. Weiter waren 10 Männer und Frauen des Bayerischen Roten Kreuz, ein Suchhund und das Kriseninterventionsteam im Einsatz. Die Gesuchte wurde schließlich um 04.45 Uhr lebend gefunden und ärztlich versorgt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

DRK, Deutsches Rotes Kreuz, BSAktuell, Nachrichten,

Kreis Göppingen: 69-jähriger Motorradfahrer kommt bei Unfall ums Leben

Mit tödlichen Verletzungen endete am 20.04.2019 ein Verkehrsunfall für einen Motorradfahrer bei Rechberghausen. Gegen 13.00 Uhr war der 69-Jährige mit seinem Motorrad auf der Landesstraße ...

SEK Einsatz mit Polizeifahrzeug

Kempten/A7: Als Falschfahrer vor der Polizei geflüchtet – größerer Polizeieinsatz

Eine Streife der Kemptener Verkehrspolizei stellte heute, am 20.04.2019, auf der A7 in Fahrtrichtung Norden einen Pkw fest, der mit einem Vermisstenfall in Verbindung stehen ...