Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Gefunden: Großfahndung nach vermisster Ehefrau in Burgau
Rettungshundestaffel BRK
Symbolfoto: Mario Obeser

Gefunden: Großfahndung nach vermisster Ehefrau in Burgau

Am 18.09.2016 meldete ein Mann gegen 01.30 Uhr seine Ehefrau bei der Polizei als vermisst. Daraufhin startete eine Großfahndung.
Die Polizei in Burgau entschied sich, mit entsprechendem Kräfteeinsatz eine Fahndung zu starten, da Lebensgefahr für die Frau bestand. Mehrere umliegende Feuerwehren mit insgesamt 120 Feuerwehrleute waren letztlich in die Fahndung eingebunden, die mit Wärmebildkameras nach der Vermissten suchten. Weiter waren 10 Männer und Frauen des Bayerischen Roten Kreuz, ein Suchhund und das Kriseninterventionsteam im Einsatz. Die Gesuchte wurde schließlich um 04.45 Uhr lebend gefunden und ärztlich versorgt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Rettungswagen Front

Kicklingen: Hoher Sachschaden und zwei Verletzte bei Unfall

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Beteiligten und einem Gesamtschaden von rund 65.000 Euro ist es am 21.02.2019 auf der Staatstraße 2030 zwischen Binswangen und Kicklingen ...

Rettungshubschrauber Christoph 22 Günzburg V-Markt 21022019 2

Günzburg: Feuerwehr sorgt für sichere Landung des Rettungshubschraubers

Einen nicht alltäglichen Einsatz hatte am 21.02.2019 die Freiwillige Feuerwehr Günzburg, zu dem sie um 10.30 Uhr alarmiert wurde. Der Rettungsdienst wurde zu einem internistischen ...