Home » Gemeindenachrichten » Landkreis Neu-Ulm » Stadt Neu-Ulm » Ulm/Neu-Ulm: Tage der Begegnung 2016
Terminhinweise. Foto: © Igor Negovelov - Fotolia

Ulm/Neu-Ulm: Tage der Begegnung 2016

In der Doppelstadt gehören sie bereits seit Jahren zum Herbst dazu: Die Tage der Begegnung Ulm/Neu-Ulm. In diesem Jahr liegt ihr Schwerpunkt auf den Themen Flucht, Fluchtgründe und Zusammenleben in der neuen Heimat. Unter der Schirmherrschaft der Oberbürgermeister beider Städte laden Institutionen und Organisationen auf beiden Seiten der Donau zu zahlreichen Veranstaltungen und dazu, sich zu begegnen und kennenzulernen, ein.

Los geht es mir der Eröffnung der Karikaturen-Ausstellung „Wege in die Hoffnung“ am Montag, den 26. September, um 19.00 Uhr in der Stadtbücherei Neu-Ulm mit Bürgermeister Albert Obert. Die Karikaturen, die sich schwerpunktmäßig der Thematik Flucht widmen, sind dort vom 27. September bis 15. Oktober zu besichtigen.

Am 30. September schließen anlässlich des Tags des Flüchtlings zwei große Veranstaltungen an. Sie bieten Gelegenheit, sich mit dem Schicksal von Flüchtenden auseinanderzusetzen. Von 13.00 bis 16.00 Uhr finden auf dem Petrusplatz in Neu-Ulm Aktionen rund um ein original UNO-Flüchtlingszelt statt. Anschließend erzählen Flüchtlinge im Ulmer Haus der Begegnung ab 17.00 Uhr in eindrucksvollen Kurztexten und mit Tanzszenen des Projekts „Before I die …“ von ihren Erfahrungen. Zudem erläutert Oberbürgermeister Gunter Czisch die Grundzüge der Ulmer Flüchtlingspolitik.

Während der Tage der Begegnung Ulm/Neu-Ulm erwartet die Bürgerinnen und Bürger ein vielfältiges Programm. Dieses kann in den ausliegenden Flyern oder online unter www.ulm-internationalestadt.de bzw. www.internationales.neu-ulm.de eingesehen werden.

Die Tage der Begegnung Ulm/Neu-Ulm finden im Rahmen der bundesweiten Interkulturellen Woche statt und werden von den Städten Ulm und Neu-Ulm, der Sparkasse Ulm sowie dem Landkreis Neu-Ulm gefördert. Koordiniert werden die Tage der Begegnung von dem Arbeitskreis ausländischer Mitbürger (AKAM), der Koordinierungsstelle Internationale Stadt Ulm sowie von der Koordinierungsstelle Integration, Flucht und Asyl der Stadt Neu-Ulm.

Ansprechpartner zu den Tagen der Begegnung Ulm/Neu-Ulm sind:

  • Koordinierungsstelle Internationale Stadt Ulm
    Frau Christine Grunert
    Tel.: 0731 / 161-56109; [email protected]

  • AKAM Neu-Ulm
    Herr Thomas Hoffmann
    Tel.: 07309 / 9290 312; [email protected]

  • Koordinierungsstelle Integration, Flucht und Asyl der Stadt Neu-Ulm
    Frau Ildiko Dienel, Frau Petra Dippold
    Tel. 0731 / 7050-2002; [email protected]
Anzeige