Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Polizeieinsatz in Asylunterkunft
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Polizeieinsatz in Asylunterkunft

Am Donnerstag, 22.09.2016, gegen 04.00 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass sich in der Asylbewerberunterkunft am Bahnhof zwei Personen trotz Hausverbot aufhalten. Eine Streife rückte an.
Durch die eingesetzten Streifenbesatzungen konnte festgestellt werden, dass es sich bei den beiden Personen um einen 20-Jährigen und eine 13-Jährige aus Günzburg handelte. Die 13-Jährige stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss. Sie hatte in der Asylbewerberunterkunft einen Bekannten besucht, von dem sie auch den Alkohol bekommen hatte.

Dem 20-Jährigen wurde von der Streifenbesatzung ein Platzverweis erteilt. Das Mädchen wurde nach Hause gefahren und der Mutter übergeben. Hierbei stellte sich heraus, dass das Mädchen die Wohnung ohne dem Wissen der Mutter verlassen hatte. Während der Rückführung des Mädchens zu ihrer Mutter begab sich der 20-Jährige wieder zu der Asylbewerberunterkunft.

Dort traf er auf eine weitere Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg. Er beleidigte die beiden Beamten, indem er ihnen den ausgestreckten Mittelfinger zeigte. Dem Mann wurde nochmals erklärt, dass er die Asylbewerberunterkunft nicht mehr betreten darf. Er zeigte sich jedoch weiterhin uneinsichtig und musste schließlich in Gewahrsam genommen werden. Hierbei leistete er Widerstand, bei welchem die beiden Beamten leicht verletzt wurden und die Uniformjacke eines der Beamten zerrissen wurde. Der Mann konnte letztlich gefesselt und zur Inspektion verbracht werden.

Ihn erwartet nun unter anderem ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Zudem wird gegen einen 18-jährigen Asylbewerber, der dem 13-jährigen Mädchen den Alkohol gegeben hatte, wegen eines Verstoßes nach dem Jugendschutzgesetzt ermittelt.

Anzeige
x

Check Also

Blutentnahme

Burgau: Pkw-Fahrerin verursacht betrunken Verkehrsunfall

Gegen 14.15 Uhr, am 12.11.2019, ereignete sich beim Kreisverkehr nahe Silbersee ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Am Kreisverkehr, an der Zufahrt zur ehemaligen Pyrolyse, war eine ...

Woringen/A7: Unaufmerksamkeit eines Lkw-Fahrers fordert rund 12.000 Euro Schaden

Ein Lastwagenfahrer verursachte am 13.11.2019, auf der Autobahn 7 bei Woringen, alleinbeteiligt einen Verkehrsunfall. Auf der A7 im Bereich von Woringen geriet heute Nacht, gegen ...