Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Ehrenamtsnachweis Bayern: Stadt Memmingen ehrt die Sicherheitswacht
sicherheitswacht-geehrt-memmingen
(v.l.n.r.) Günther Hoch, Günther Prudlo, Franz Erben, Dietmar Auffurth, Rebecca Sailer, Michael Schwach, Frank Weber, Monika Brückle, Jochen Glaser (PI Memmingen), Dr. Ivo Holzinger (Oberbürgermeister der Stadt Memmingen), Eberhard Bethke (PI Memmingen), Werner Mutzel (PP Schwaben Süd-West) Foto: Marietta Madlener / Stadt Memmingen

Ehrenamtsnachweis Bayern: Stadt Memmingen ehrt die Sicherheitswacht

Knapp 70 ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger zeichnete der Memminger Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus mit dem „Ehrenamtsnachweis Bayern“ aus.

Dr. Holzinger sprach „seinen ausdrücklichen, herzlichen Dank für Ihr herausragendes Engagement“ aus. Die Auszeichnung in Form einer Urkunde dokumentiert schriftlich „das ehrenamtliche, freiwillige und bürgerschaftliche Engagement und die dafür eingebrachten Kompetenzen“, so das Stadtoberhaupt. Er freute sich, Ehrenamtliche aus vielen gesellschaftlichen Bereichen ehren zu können. So engagierten sich die mit der Urkunde ausgezeichneten Persönlichkeiten in der Memminger Sicherheitswacht (SiWa), in der Vorstandschaft und Gruppenleitung des Fischertagsvereins, dem Behindertenbeirat und der Behindertenkontaktgruppe sowie im Bereich der Sprachförderung.

Das 15-jährige Bestehen der Sicherheitswacht Memmingen würdigte Leitender Polizeidirektor Werner Mutzel vom Polizeipräsidium Kempten in seiner Laudatio. Für die 15-jährige Mitgliedschaft in der Sicherheitswacht erhielt das letzte verbliebene Gründungsmitglied Günther Prudlo zusätzlich eine Ehrenurkunde des Innenministers Joachim Herrmann. Mutzel betonte die traditionell enge Verbundenheit zwischen Polizei, Sicherheitswacht und der Stadt Memmingen.

Dem scheidenden Oberbürgermeister überreichte der Polizeidirektor im Beisein des Memminger Polizeichefs Eberhard Bethke eine Trillerpfeife sowie das Armband der SiWa und spekulierte über sinnvolle Verwendungsmöglichkeiten im bevorstehenden Ruhestand. Sein besonderer Dank galt dem Betreuer der Memminger SiWa EPHK Jochen Glaser, der für die Aus- und Fortbildung sowie die Streifenpläne zuständig ist.

Im Anschluss an die feierliche Urkundenverleihung lud das gut gelaunte Stadtoberhaupt die Geehrten noch zu einem würdigen Empfang mit geselligem Austausch in die Memminger Rathaushalle ein.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Unfallflucht bei Böhen: Beim Ausweichen kam es zum Unfall

Zu einer Unfallflucht kam es am 21.09.2019 bei Böhen, als eine Autofahrerin durch einen anderen Pkw zum Ausweichen gezwungen war. Zeugen gesucht. Am Samstagmorgen, gegen ...

Drehleiter mit zwei Feuerwherkräften

Lachen: Brand eines Feldstadels fordert hohen Schaden – Brandstiftung?

Aus noch unbekannter Ursache kam es in den frühen Morgenstunden, am 20.09.2019, auf einer landwirtschaftlichen Grünfläche in Lachen zu einem Brand eines Feldstadels. Der Feldstadel ...