Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Fahranfänger schanzt betrunken in Vorgarten
Polizeifahrzeug Blau mit Blaulicht Ulm
Symbolfoto: Mario Obeser

Fahranfänger schanzt betrunken in Vorgarten

Ein 18-Jähriger kommt am Sonntagvormittag in Nerenstetten von der Fahrbahn ab und landet in einem Vorgarten.
Ein deutlich alkoholisierter Fahranfänger verunglückte am Sonntagmorgen in Nerenstetten. Er kam kurz nach 8.00 Uhr innerorts von der Fahrbahn ab und landete mit seinem BMW in einem Vorgarten.

Dort setzte der Pkw auf diversen Ziersteinen auf. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem jungen Mann eine deutliche Alkoholfahne fest. Ein erster Test vor Ort ergab einen Wert von mehr als einem Promille. Im Laufe der Ermittlungen wurden bei dem jungen Mann zwei Blutproben entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

Anzeige
x

Check Also

Fahrzeug des DRK - Rettungswagen

Radelstetten: Pkw-Fahrerin überschlägt sich im Acker

Eine Autofahrerin hatte am 23.08.2019 beim Gegenlenken die Kontrolle verloren und sich bei Radelstetten überschlagen. Am Freitag befuhr eine 19-jährige Frau mit ihrem PKW die ...

Rettungswagen mit Blaulicht

Weiler-Simmerberg: Von Pkw-Lenker übersehener Motorradfahrer verletzt

Mehrere Tausend Euro Sachschaden und eine leichtverletzte Person sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am 22.08.2019 auf der Hauptstraße in Weiler ereignete. Ein 19-jähriger ...