Home » Gemeindenachrichten » Landkreis Neu-Ulm » Stadt Neu-Ulm » Im Neu-Ulmer Familienzentrum starten wieder Elternrunden
Symbolfoto: drubig-photo - Fotolia

Im Neu-Ulmer Familienzentrum starten wieder Elternrunden

Im Oktober startet die nächste Veranstaltungsreihe der „Elternrunden“ im Neu-Ulmer Familienzentrum. Bis Februar 2017 geben Experten Eltern und Interessierten individuelle Tipps zu den verschiedensten Kinder-, Jugend- und Erziehungsfragen.

Jedes Jahr aufs Neue bietet die Stadt Neu-Ulm in Kooperation mit dem Familienzentrum die beliebte Veranstaltungsreihe der „Neu-Ulmer Elternrunden“ zu konkreten Erziehungsthemen an. Mit dem Thema „Auf den Anfang kommt es an“ startet das Team des Familienzentrums zusammen mit Eleonore Wolf von der Katholischen Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen am Donnerstag, 25. Oktober, um 10 Uhr in die neuen Elternrunden. Bis Februar kommenden Jahres stehen insgesamt zehn Termine auf dem Plan. Das Themenspektrum reicht hierbei vom Säuglingsalter über Sprachförderung bis hin zu Harmonie unter Geschwistern. Eltern, Großeltern und alle Pädagogikinteressierten können in kleinem Teilnehmerkreis ihre individuellen Familiensituationen mit Experten der katholischen Schwangerschaftsberatungsstelle, der Erziehungsberatungsstelle und freischaffenden Pädagogen besprechen. Anmeldungen zu den einzelnen Terminen sind ab sofort nicht mehr nötig. „Wir möchten so auch kurzentschlossenen Eltern und Interessierten die Möglichkeit geben, unsere Elternrunden zu besuchen“, sagt Jessica Baur, Leiterin des Familienzentrums. Wer Interesse hat, ist herzlich eingeladen zu den Terminen ins Familienzentrum zu kommen.

Das Programm:

  • Mobbing unter Kindern?
    Wie zeigt es sich und wie können wir helfen?
    Termin: Donnerstag, 19. Januar, von 19 bis 21 Uhr
    Referentin: Manuela Bold, Dipl. Pädagogin, Syst. Paar- u. Familientherapeutin
  • Typisch Trotzalter?
    Umgang mit trotzenden Kindern im Alter von 2 bis 5 Jahren
    Termin: Mittwoch, 14. Dezember, von 19 bis 21 Uhr      
    Referent: Sven Beck, Erziehungsberatungsstelle Neu-Ulm
  • Was hilft mir in schwierigen Erziehungssituationen?
    Individuelle Vorkommnisse in Ihrer Familie können thematisiert werden
    Termin: Donnerstag, 17. November, von 19 bis 21 Uhr
    Referentin: Manuela Bold, Dipl. Pädagogin, Syst. Paar- u. Familientherapeutin
  • Spielend sprechen lernen
    Für Eltern von Kindern von 0-6 Jahren – auch aus mehrsprachigen Familien

    Termin: Mittwoch,  2. November, von 19 bis 21 Uhr      
    Referenten: Stefan Langhorst, Lehrlogopäde, Bettina Weinmüller-Langhorst, Logopädin
  • Auf den Anfang kommt es an
    Spielen, schlafen, essen – hilfreiche Tipps für den Alltag mit Baby. Auch für werdende Eltern!
    Babys können gerne mitgebracht werden.
    Termin: Dienstag, 25. Oktober, 10 bis 12 Uhr
    Referentin: Eleonore Wolf, katholische Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen
  • Kinder brauchen Grenzen
    Wie die Sicherheit von Grenzen Kinder frei werden lässt
    Termin: Mittwoch, 25. Januar, von 19 bis 21      
    Referent: Sven Beck, Erziehungsberatungsstelle Neu-Ulm
  • Beruflicher Wiedereinstieg nach der Familienphase
    Wie gelingt ein behutsamer Übergang ins Arbeitsleben für Eltern und Kinder?
    Ihre Babys können Sie gerne mitbringen.
    Termin: Dienstag, 7. Februar, von 10 bis 12 Uhr
    Referentin: Eleonore Wolf, Kath. Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen
  • Harmonie unter Geschwistern
    Was kann ich in meiner Familie konkret dafür tun?
    Termin: Mittwoch, 8. Februar, von 19 bis 21Uhr
    Referentin: Manuela Bold, Dipl. Pädagogin, Syst. Paar- u. Familientherapeutin
  • Pubertät oder die Kunst einen Kaktus zu umarmen
    Ideen für einen sinnvollen Umgang mit Pubertierenden Jugendlichen
    Termin: Mittwoch, 15. Februar, von 19 bis 21 Uhr          
    Referent: Sven Beck, Erziehungsberatungsstelle Neu-Ulm
  • Wie schütze ich mein Kind vor sexuellem Missbrauch?
    Austausch, Anregungen und Impulse zum Schutz Ihrer Kinder in einem lockeren Gesprächskreis
    Termin: Donnerstag, 23. Februar, von 19 bis 21 Uhr       
    Referentin: Sabine Rühl-Wölflik, Erziehungsberatungsstelle Neu-Ulm

Alle Termine finden im Familienzentrum Neu-Ulm statt (Kasernstraße 54). Der Unkostenbeitrag beträgt pro Veranstaltung drei Euro. Das aktuelle Programm liegt in zahlreichen öffentlichen Einrichtungen sowie in Arztpraxen, Kindergärten und Grundschulen aus.

Anzeige