Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Wohnungsbrand in Untermeitingen: Verpuffung beim Anzünden eines Bio-Ethanol-Ofen
Feuerwehr DLK Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Wohnungsbrand in Untermeitingen: Verpuffung beim Anzünden eines Bio-Ethanol-Ofen

Am 02.10.2016 verletzte sich ein Mann in Untermeitingen schwer, nachdem er einen Ofen anzünden wollte.
Gegen 15.00 Uhr wollte ein Hausbewohner seinen Ofen mit Bio-Ethanol entzünden, wobei es zu einer größeren Verpuffung kam. Es entstand eine Druckwelle, welche eine Zimmertüre aus der Zarge drückte. Der Hausbewohner erlitt dabei schwere Brandverletzungen und wurde in eine Spezialklinik verbracht.

Die Wohnung brannte komplett aus und ist nicht bewohnbar. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50000 Euro. Die Ermittlungen wurden durch die Kripo Augsburg übernommen.

Anzeige
x

Check Also

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...

Einbruch Einbrecher

Memmingen: Hinweise zu Einbrüchen im Memminger Stadtgebiet gesucht

Während des derzeit stattfindenden Jahrmarktes kam es am Samstagnachmittag, 12.10.2019, im Innenstadtbereich von Memmingen zu zwei Einbrüchen. Dabei wurde sich jeweils durch massive Gewalteinwirkung Zugang ...