Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Landkreis Augsburg: Geblitzt mit 200 km/h auf der B17
Lasermessung, Geschwindigkeitsmessung,
© Sven Grundmann - Fotolia.com

Landkreis Augsburg: Geblitzt mit 200 km/h auf der B17

Die Polizei führte im Landkreis Augsburg in den vergangenen Tagen mehrere Geschwindigkeitsmessungen durch.
Im Landkreis Augsburg wurden im Zeitraum vom 30.09.2016 bis 03.10.2016 an den Kontrollstellen Kutzenhausen (B 300), Horgau (Augsburger Straße), Schwabmünchen, Bobingen und Kühbach Nord Geschwindigkeitsüberwachungen durch Polizeibeamte der Verkehrspolizeiispektion (VPI) Augsburg  durchgeführt.

Hier wurden insgesamt 7492 Fahrzeuge im Durchlauf gemessen. 145 Fahrzeuglenker müssen aufgrund von Geschwindigkeitsüberschreitungen mit Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeigen rechnen, weitere 480 Fahrzeuglenker mit Verwarnungen.

Besonders negativ fielen dabei folgende auf:
An der Kontrollstelle in Kutzenhausen, Ortsteil Maingründel, war ein Fahrzeuglenker außerorts mit 140 km/h – statt der erlaubten 80 km/h – unterwegs. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von 440 Euro sowie ein zweimonatiges Fahrverbot.

Absoluter Spitzenreiter war ein Verkehrsteilnehmer auf der B 17, Höhe der Anschlussstelle Inningen, welcher mit 200 km/h – bei erlaubten 120 km/h geblitzt – wurde. Diesen erwarten zwei Punkte in Flensburg, ein dreimonatiges Fahrverbot sowie ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro, welches aufgrund Vorsatz auf 1200 Euro verdoppelt wird.

Anzeige