Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Anwohner hält nach Unfall den Verursacher fest
Polizeifahrzeug mit Rettungswagen im Hintergrund
Symbolfoto: Mario Obeser

Anwohner hält nach Unfall den Verursacher fest

Der Verursacher eines Verkehrsunfalles am 08.10.2016 in Bellenberg, wollte nach dem Unfall die Flucht ergreifen.
Ein 24-jähriger Pkw-Führer überschätzte am Samstagabend seine Fahrkünste. Er bog mit vermutlich überhöhter Geschwindigkeit in eine Straße in Bellenberg ein und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses kam ins Schleudern und prallte gegen einen Pkw, welcher in der Guido-Oberdorfer-Straße am Straßenrand geparkt war. Der Pkw des Unfallverursachers wurde bei dem Unfall so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden von insgesamt rund 7.000 Euro.

Unfallverursacher wollte flüchten
Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen durch die Polizei, da er nach dem Unfall die Unfallstelle sofort verlassen wollte. Er wurde jedoch durch einen aufmerksamen Anwohner bis zum Eintreffen der Polizei Illertissen festgehalten.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

Polizeifahrzeug 110

Altusried: Polizei erntet nach Hinweis Marihuana-Plantage ab

Über vier Kilogramm Marihuana fand die Polizei am Donnerstag, den 17.10.2019, in einem Eigenheim in einem Weiler der Gemarkung Altusried. Eine anonyme Anzeige gegen den ...