Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Heiße Sache: Sofa geht in Ulm in Flammen auf
Feuerwehrfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Heiße Sache: Sofa geht in Ulm in Flammen auf

Sachschaden entstand am 13.10.2016, bei einem Brand in einer Ulmer Wohnung. Die Feuerwehr rückte an.
Kurz vor 7 Uhr wachte ein 21-Jähriger in der Schillerstraße auf. Sofort bemerkte er, dass in seiner Wohnung etwas nicht stimmt. Weil er Rauch wahrnahm, ging er der Ursache auf den Grund. Die fand er im Sofa, das nahe der Heizung stand. Als er das Sofa weg zog, ging das Möbel sofort in Flammen auf. Der 21-Jährige versuchte noch, die Flammen selbst zu löschen. Doch gelang es ihm nicht. Er verständigte die Feuerwehr. Dann brachte er sich und die Mitbewohner des Hauses in Sicherheit.

Die Feuerwehr löschte die Flammen. Wie die Polizei mitteilt, entstand durch den Brand Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Brandursache dauern noch an.

Anzeige