Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Umgehung Jettingen: Beim Überholen Verkehrsunfall verursacht
Feuerwehr Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Umgehung Jettingen: Beim Überholen Verkehrsunfall verursacht

Am 14.10.2016 kam es auf der ST2025, der Umgehungsstraße Jettingen, zu einem Verkehrsunfall während eines Überholmanövers.
Ein 69-jähriger Pkw-Fahrer verursachte am Freitagnachmittag, zwischen Burtenbach und Jettingen, einen Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde, jedoch hoher Sachschaden entstand. In einer Rechtskurve versuchte der Mann, der in Richtung Scheppach fuhr, einen vor ihm fahrenden Lkw mit Anhänger zu überholen. Während des Überholvorganges erkannte er, dass ihm ein Lkw entgegenkam. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, riss er das Lenkrad nach rechts und krachte in den Anhänger des überholten Lkw`s. Der Fahrer des entgegenkommenden Lastwagens erkannte die Situation rechtzeitig und wich nach rechts aus.

Unfallfahrer war betrunken
Bei dem Unfallverursacher bemerkten die Beamten, das vermutlich Alkohol im Spiel ist. Es wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 25.000 Euro.

Neben der Streife der Polizei Burgau, war der Rettungsdienst und die Feuerwehr Jettingen am Unfallort. Die Fahrbahn wurde für die Unfallaufnahme und bis zur Abschleppung des Unfall-PKW durch die Feuerwehr komplett gesperrt.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen BRK

Dinkelscherben: Zwei Verletzte bei Kollision mit Traktor

Bei Dinkelscherben kollidierten am 14.10.2019 ein Pkw und ein Traktor, wobei zwei Personen verletzt wurden. Am gestrigen Montag, gegen 15.25 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Traktorfahrer ...

Polizeifahrzeug seitlich

Autofahrer prallt bei Unterkammlach gegen Reifen eines landwirtschaftlichen Gespannes

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zog sich am 14.10.2019 ein Autofahrer, bei einem Verkehrsunfall zwischen Unterkammlach und Bergerhausen, zu. Am Montagabend befuhr ein 49-Jähriger mit seinem ...