Home » Allgemein » TOP-Nachrichten » Am Klinikum randaliert und Polizisten angegriffen
Handschellen angelegt
Symbolfoto: jinga80 - Fotolia.com

Am Klinikum randaliert und Polizisten angegriffen

Am Klinikum Memmingen randalierte ein Mann und griff dann die gerufenen Polizeikräfte an. Zwei Beamte leicht verletzt.
In den frühen Abendstunden, des 20.10.2016, randalierte ein 29-Jähriger an der Pforte des Klinikums Memmingen. Bei Eintreffen zweier Streifen beleidigte der 29-Jährige die Beamten zunächst massiv und griff diese dann auch körperlich an. Er musste mittels körperlicher Gewalt zu Boden gebracht und fixiert werden. Bei diesem Gerangel wurden zwei Beamte an der Hand verletzt. Zudem bespuckte der 29-Jährige die Beamten bei der Maßnahme.

Trotz Verbot betrunken
Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von circa 1,5 Promille, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Mit diesem Umstand verstieß der Mann auch gegen behördliche Auflagen, da ihm durch Gerichtsbeschluss der Konsum von Alkohol und Drogen verboten worden war.

Anzeige