Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Nach Wohnhausbrand in Glöttweng: Brandermittler haben Brandobjekt begutachtet
Brand Wohnhaus Gloettweng Kreis Guenzburg

Nach Wohnhausbrand in Glöttweng: Brandermittler haben Brandobjekt begutachtet

Nach dem Brand eines Einfamilienhauses in Glöttweng, Gemeinde Landensberg, konnten die Brandermittler nun das Haus betreten.

Wie berichtet, kam es am vergangenem Sonntag, 23.10.2016, zu einem Brand eines Einfamilienhauses in Landensberg. Der einzige Bewohner des Hauses erlag dabei seinen schweren Verletzungen.

Brand nicht vorsätzlich gelegt
Mittlerweile konnte durch Sachverständige des Landeskriminalamtes und Brandermittler der Kripo Neu-Ulm das Gebäude betreten und begutachtet werden. Dabei wurde festgestellt, dass der Brand offensichtlich im Erdgeschoss auslöste und von dort auf das gesamte Gebäude übergriff. Die Ursache des Brandes konnte bisher noch nicht bestimmt werden. Für eine vorsätzliche Brandlegung gibt es nach derzeitigem Ermittlungsstand keinerlei Hinweise. Die Polizei geht daher von einer fahrlässigen Brandlegung aus.

Der 57-jährige Bewohner des Hauses setzte selbst noch den Notruf ab, konnte das Gebäude allerdings nicht mehr rechtzeitig verlassen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war er aus einen Fenster des ersten Obergeschosses gestürzt und kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Dort erlag er seinen schweren Brandverletzungen.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Drehleiter

Kaufbeuren: Brand eins Mehrfamilienhauses fordert hohen Schaden und zwei Verletzte

Am gestrigen Mittwoch, den 16.10.2019, gegen 22.20 Uhr, teilte ein Anwohner den Brand eines Dachstuhles in Kaufbeuren mit. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell ...