Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Autobahn 7: Familie nach Verkehrsunfall bei Ballersdorf leicht verletzt
Deutsches Rotes Kreut Retter
Symbolfoto: Mario Obeser

Autobahn 7: Familie nach Verkehrsunfall bei Ballersdorf leicht verletzt

Ins Schleudern geriet ein Mazda am Mittwoch auf der Autobahn 7 bei Ballendorf. Eine Familie wurde dabei leicht verletzt.
Ein Mazda-Fahrer war gegen 14.15 Uhr auf der A7 in Richtung Würzburg unterwegs. Er fuhr auf der linken Spur und überholte einen Lkw. Als er wieder nach rechts einscherte, geriet der 50-Jährigen ins Schleudern. Es prallte zuerst gegen die Leitplanken rechts neben der Fahrbahn und anschließend gegen die Mittelschutzplanken. Von dort schleuderte es gegen den fahrenden Lkw.

Die vier Familienmitglieder im Pkw im Alter zwischen 10 und 50 Jahren verletzten sich leicht. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Der 53-Jährige Fahrer des Daimler blieb unverletzt. Der Mazda hatte Totalschaden.

Den Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen und den Leitplanken schätzt die Polizei auf ungefähr 32.000 Euro. Die Feuerwehr unterstützte die Polizei während der Unfallaufnahme. Durch den Unfall kam es auf der A7 zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen BRK

Dinkelscherben: Zwei Verletzte bei Kollision mit Traktor

Bei Dinkelscherben kollidierten am 14.10.2019 ein Pkw und ein Traktor, wobei zwei Personen verletzt wurden. Am gestrigen Montag, gegen 15.25 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Traktorfahrer ...

Polizeifahrzeug seitlich

Autofahrer prallt bei Unterkammlach gegen Reifen eines landwirtschaftlichen Gespannes

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zog sich am 14.10.2019 ein Autofahrer, bei einem Verkehrsunfall zwischen Unterkammlach und Bergerhausen, zu. Am Montagabend befuhr ein 49-Jähriger mit seinem ...