Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Folgen der Halloween-Nacht in der Region
Polizeiauto seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Folgen der Halloween-Nacht in der Region

Die Polizei in Neu-Ulm und Weißenhorn meldete einige, meist kleinere Vorfälle, in Bezug auf die Halloween-Nacht.

In der Halloweennacht wurde die Hauswand eines Wohnhauses in der Bonhoefferstraße in Pfuhl von Unbekannten mit roter Farbe beschmiert. Hierdurch entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Weiterhin wurde eine Hauswand in der Thalfinger Straße in Burlafingen mit zwei Eiern beworfen. Glücklicherweise konnten diese jedoch wieder abgespritzt werden.

Gullydeckel ausgehoben
In derselben Straße wurden zudem zwei Gullydeckel entfernt und sind bislang nicht wieder aufzufinden. Der Baubetriebshof der Stadt Neu-Ulm sicherte die Gefahrenstellen ab. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang explizit auf die Gefährlichkeit solcher Aktionen hin. Sie ermittelt in diesem Fall wegen Diebstahls und Gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr.

Jugendlicher führt in Senden Knüppel mit sich
In der Halloweennacht war es in der Gesamtbetrachtung im Stadtgebiet sehr ruhig. Die zusätzlich eingesetzte Streife der Polizei Senden konnte in der Fuggerstraße, gegen 22.00 Uhr, eine kleine Jugendgruppe 14-Jähriger dabei beobachten, wie sie mit Mehl eine Hauswand und Fahrzeuge bewarfen. Ein Schaden konnte vor Ort nicht festgestellt werden. Weiter wurde einer anderen Jugendgruppe in der Ulmer Straße ein mitgeführter Holzprügel abgenommen, welchen diese zum Schutz vor sogenannten „Gruselclowns“ mitführten. Es konnten zwar keine Straftaten damit beobachtet werden, gleichwohl wird eine Anzeige wegen dem Mitführen des bearbeiteten, ca. 60 cm langen Holzknüppels gegen einen 15-Jährigen erstattet. Die Sachbearbeitung liegt bei der Polizeiinspektion Weißenhorn.

Anzeige
x

Check Also

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Gundelfingen: Zeugen zu Unfallflucht in der Bahnhofsstraße gesucht

Ein nur kurz geparktes Fahrzeug wurde am 15.11.2019 in Gundelfingen angefahren und der Verursacher machte sich aus dem Staub. Eine 36-Jährige stellte ihren Pkw am ...

Günzburg: Autofahrer fährt Pkw an und flüchtet – von Zeugen beobachtet

Am 15.11.2019, gegen 16.00 Uhr, kam es ‚Am Stadtbach‘ in Günzburg zu einer Verkehrsunfallflucht, die nicht unbeobachtet blieb. Ein 64-jähriger Zeuge konnte aus seinem Fenster ...